Werkstatt Diorama JUST A LILL ’69

Kategorien: Plastik Modelle.
Dieses Werkstatt Diorama entstand in einem Zeitraum von 5 Monaten. Die Idee dazu war schon früher vorhanden, jedoch braucht jedes wild geplante Diorama stets einen guten Anfang und eine gute Geschichte. Die Geschichte, die uns dieses Werkstatt Diorama erzählt, findet im Jahr 1969 statt. Mehrere Hinweise dazu gibt es in der Werkstatt zu sehen: z.B. die Zeitung mit der Schlagzeile „Man walk on moon“, das erste Woodstock Konzert Poster an der Wand oder der 1969er Dodge Charger Daytona. Die vollständige Geschichte muss jeder für sich selbst entdecken, also schaut genau hin und mit etwas Fantasie nimmt die Geschichte ihren Lauf.
In der oberen Etage auf dem Schreibtisch liegen ein paar Dollar Noten, es sind genau 3000 US$. Zur damaligen Zeit ungefähr der Wert des Dodge Charger 500 oder des Charger Daytona für die Straße.
Verwendet wurden beim Diorama Rest-Teile aus mehreren Bausätzen, Figuren von Fujimi, der Charger ist ein MPC Bausatz (zusätzliche Motorverkabelung, Verwendung von Ätzteilen und BareMetal Folie), Regale und Waschbecken sind Eigenbau, die Wände und die Grundplatte sind PVC Hartschaum Platten.
Mein Diorama präsentierte ich erstmalig im Oktober 2016 bei der Ausstellung 20 Jahre PMC Riesa 96 e.V. , meldete es zum Wettbewerb im Rahmen der Ausstellung an und eine unabhängige Jury belohnte meine Arbeit mit dem ersten Platz in der Kategorie Dioramen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.